Fritz-Höger-Preis 2020 | News

Ein Preis kommt selten allein

Einmal mehr gab es in der aktuellen Runde des Fritz-Höger-Preises für Backstein-Architektur Teilnehmer, die auch die Jury des Ziegelpreises 2021 begeisterten. Der Deutsche Ziegelpreis zeichnet herausragende Architektur und Ingenieurbaukunst aus, die energetisch vorbildlich ist und gestalterisch überzeugt. Von den insgesamt 48 Preisträgern der jüngsten FHP-Runde waren gleich vier doppelt erfolgreich – vom sanierten Gründerzeitgebäude bis zur modernen Unternehmenszentrale.

Ein Preis kommt selten allein
Fritz-Höger-Preis 2020 | News

Fritz-Höger-Preis 2020 – Die Winner

Kein anderer Preis für Backstein erfährt international so viel Beachtung, wie der Fritz-Höger-Preis. Insgesamt 568 Projekte aus der ganzen Welt haben sich 2020 beworben. Die 48 Winner haben einmal mehr den imposanten Beweis dafür angeführt, dass Backstein beim Bauen wirklich großes möglich macht. Sehen Sie selbst!

Fritz-Höger-Preis 2020 – Die Winner
Fritz-Höger-Preis 2020 | News

Die Statements der Winner

Die Gewinner des Fritz-Höger-Preises 2020 für Backstein-Architektur stehen fest. Unsere Glückwünsche gelten den preisgekrönten Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Für die persönlichen Einblicke in die Architektenbüros mit ihren Teams und die Impressionen zu den Feierlichkeiten möchten wir uns herzlich bedanken.

Die Gewinner Videos 2020
Fritz-Höger-Preis 2020 | News

Die Sieger 2020!

Nun ist es offiziell: Die besten Backstein-Projekte haben es von der Shortlist aufs Treppchen des Fritz-Höger-Preises 2020 für Backstein-Architektur geschafft. Neben Auszeichnungen in Bronze war dabei auch die Vergabe des Grand Prix an zwei Projekte ein Novum. Sowohl das Musée cantonal des Beaux-Arts in Lausanne von Barozzi / Veiga wie auch das Einfamilienhaus Nakasone House in Mexiko-Stadt des Architekten Escobedo Soliz überzeugten die Jury vollends und wurden entsprechend mit der höchsten Auszeichnung geehrt. 

Trophy Fritz-Höger-Preis 2020 für Backstein-Architektur
Fritz-Höger-Preis 2020 | News Newcomer

Sieger werden im Januar bekannt gegeben

Die traditionelle Preisverleihung im Deutschen Architektur Zentrum in Berlin wird dieses Mal aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Die Sieger werden stattdessen am 18. Januar 2021 auf der Website des Fritz-Höger-Preises für Backstein-Architektur veröffentlicht.

Preisverleihung Gewinner Preisträger Shortlist
Fritz-Höger-Preis 2020 | News

Der Preis zum Greifen nah!

Das sind sie, die Projekte und Büros, die weiter im Rennen um den Fritz-Höger-Preis 2020 für Backstein-Architektur sind! Im September hat die Jury aus fast 600 Einreichungen die Gewinner des diesjährigen Wettbewerbs ausgewählt. 71 Projekte haben es in die Vorauswahl geschafft und können bei der Verkündung der Sieger im Januar auf einen Preis hoffen.

Shortlist Fritz Höger Preis für Backstein Architektur 2020
Fritz-Höger-Preis 2020 | News Newcomer

Newcomer-Shortlist steht fest!

19 von 56 Newcomer-Projekte haben es auf die Shortlist geschafft. Die Bandbreite der Nachwuchs-Einreichungen hat die Jury stark beeindruckt: Denn dieses Jahr ergänzen auch theoretische Arbeiten und realisierte Projekte die Vielzahl kreativer Entwürfe.

Newcomer Shortlist Fritz Höger Preis Backstein Architektur
Fritz-Höger-Preis 2020 | News Newcomer

Die Jury hat entschieden!

Aus insgesamt 586 Projekten haben die Jurys am 15. und 16. September die Gewinner in den vier Haupt- und den drei Zusatzkategorien ausgewählt. Wann die Gewinner verkündet werden, geben wir frühzeitig bekannt.

Jury Entscheidung Fritz Höger Preis Backstein Architektur
Fritz-Höger-Preis 2020 | News Newcomer

Jurysitzung im September

Nun steht ein neues Datum für die Jurysitzung fest. Am 16. September werden Susanne Wartzeck (Präsidentin des BDA), Kaye Geipel (stellv. Chefredakteur der Bauwelt), Florian Zierer (Grand Prix-Gewinner des Fritz-Höger-Preises 2017, Caruso St John Architects), Christoph Ingenhoven (ingenhoven architects) und Anja Fröhlich (AFF architekten) entscheiden, wer aus 586 eingereichten Projekten zu den Gewinnern des diesjährigen Wettbewerbs zählt. 

Jurysitzung im September
Fritz-Höger-Preis 2020 | News Newcomer

Fast 600 Wettbewerbsbeiträge

Die Einreichungsphase des Fritz-Höger-Preises 2020 für Backstein-Architektur ist beendet. Seit Dezember konnten Architekten am international renommierten Wettbewerb teilnehmen. Mit insgesamt 586 Projekten bleibt auch unter den erschwerten Bedingungen der Corona-Pandemie die Zahl der Einreichungen im Vergleich zu den Vorjahren konstant hoch. 

Einreichungsschluss
Fritz-Höger-Preis 2020 | News Newcomer

Einreichungsfrist bis Ende Mai verlängert

Der Fritz-Höger-Preis 2020 für Backstein-Architektur setzt in Zeiten von Corona auf Fairness und Zusammenhalt und verlängert die Teilnahmephase um einen Monat bis zum 29. Mai.

Fristverlängerung
Fritz-Höger-Preis 2020 | News

Support in der Corona-Krise

Auch die Teilnahme am Fritz-Höger-Preis 2020 für Backstein-Architektur wird für viele Architekturbüros momentan erschwert. Wir möchten mit der Möglichkeit des Nachreichens von Bildern und Plänen sowie unserem persönlichen Support dafür Sorge tragen, dass Sie dennoch ohne Einschränkungen am Wettbewerb teilnehmen können.

Informationen COVID-19
Fritz-Höger-Preis 2020 | News Newcomer

Die Newcomer-Jury steht fest

Die Jury des Newcomer-Awards des Fritz-Höger-Preises 2020 für Backstein-Architektur ist vollständig: Nick Chadde (Newcomer-Winner 2017), Isa Fahrenholz (Redakteurin Baumeister) und Benedikt Hotze (Pressereferent BDA) werden dieses Jahr die Einreichungen der Studierenden und Nachwuchs-Architekten bewerten.

Newcomer-Jury
Fritz-Höger-Preis 2020 | News

Jury steht fest

Insgesamt fünf Jurymitglieder wählen in diesem Jahr wieder die besten Backstein-Bauten unter den vielen Einreichungen beim Fritz-Höger-Preis 2020 für Backstein-Architektur aus. Susanne Wartzeck, Präsidentin des BDA, Kaye Geipel, stellv. Chefredakteur der Bauwelt, Florian Zierer, Grand Prix-Gewinner des Fritz-Höger-Preises 2017 für Backstein-Architektur, Christoph Ingenhoven, Gründer von ingenhoven architects und Anja Fröhlich, Architektin bei AFF architekten Berlin, werden die Einreichungen des diesjährigen Wettbewerbs bewerten.  

Jurybesetzung
Fritz-Höger-Preis 2020 | News

Frühe Einreichungen werden belohnt!

Der Fritz-Höger-Preis 2020 für Backstein-Architektur ist in vollem Gange. Die Ausschreibung läuft noch bis zum 30. April, aber die Early-Bird-Phase endet schon bald. Wer jetzt noch von den vergünstigten Teilnahmegebühren profitieren will, sollte bis zum 21. Februar einreichen.

Early-Bird
Fritz-Höger-Preis 2020 | News Newcomer

Backstein-Architektur neu denken

Es geht wieder los! Ab Anfang Dezember können sich Studierende, Absolventen und Nachwuchsarchitekten für den Newcomer-Award 2020 bewerben. Als Teil des Fritz-Höger-Preises für Backstein-Architektur gibt es die Kategorie „Newcomer“ nun bereits zum dritten Mal.

news--Backsteinarchitektur-neu-denken
Fritz-Höger-Preis 2020 | News

Auslobung startet am 2. Dezember 2019

Es geht los: Die Einreichungsphase für den „Fritz-Höger-Preis 2020 für Backstein-Architektur“ startet am 2. Dezember 2019. Der international renommierte Architekturpreis wird zum fünften Mal von der Initiative Bauen mit Backstein ausgelobt und erneut vom Bund Deutscher Architekten BDA unterstützt.

news Auslobung startet am 2 Dezember - FHP2020 Keyvisual mit FHP Logo
Fritz-Höger-Preis 2020 | News Newcomer

Wenn man für den Baustoff brennt ...

Wenn Nick Chadde über Architektur spricht, dann merken seine Zuhörer sofort: Dieser junge Mann brennt für seinen Beruf, der für ihn immer auch eine Berufung ist. Chadde, mit dem Projekt „Landbad Bordenau“ Sieger des Newcomer-Awards beim Fritz-Höger-Preis 2017 für Backstein-Architektur, liebt das, was er tut. Für ihn ist Architektur der Ausdruck seines ästhetischen Empfindens und seiner Gefühle.

news--Wenn-man-fuer-den-Baustoff-brennt--01
Fritz-Höger-Preis 2020 | News

Der Fritz-Höger-Preis für Backstein-Architektur – eine Erfolgsgeschichte

Mit dem Fritz-Höger-Preis für Backstein-Architektur verbindet sich eine echte Erfolgsgeschichte: Seit der ersten Auslobung im Jahr 2008 ist er stetig gewachsen und verbuchte zuletzt 2017 mit über 600 Einreichungen erneut einen Rekord. Der alle drei Jahre von der Initiative Bauen mit Backstein ausgerichtete Preis lädt Architekten und Planer dazu ein, das gesamte architektonische Potenzial des ebenso altbewährten wie innovativen Baustoffs zu zeigen. Und die lassen sich nicht zweimal bitten!

Sieger 2014 – Rudolf Finsterwalder