House of Memory in Milan

Baukuh

House of Memory in Milan

Haus der Erinnerung

Dieses schachtelartige Gebäude bewahrt die Erinnerungen der Mailänder auf. Auf der Backsteinhaut finden sich 19 mehrfarbige Porträts von Bürgern der Stadt sowie acht historische Momente verewigt.

 

Das House of Memory ist ein sehr einfaches Gebäude: eine Schachtel mit einer rechteckigen Basis von 20 x 35 m und einer Höhe von 17,5 m. Das Gebäude ist in drei Teile gegliedert, die durch ein komplett offenes Erdgeschoss miteinander verbunden sind. Es ist ein äußerst kompaktes Gebäude, dessen Form eine erhebliche Reduzierung der Bau- und Instandhaltungskosten mit sich bringt und die Anzahl der Außenflächen im Verhältnis zum Gesamtvolumen des Gebäudes begrenzt. Die extreme Einfachheit der konstruktiven Lösungen, die im Gebäude gewählt wurden (unverputzte Rohbetonstützen und freiliegende Installationen), ermöglichte es, extrem niedrige Baukosten (rund 1.400 EUR / m2) zu erreichen. Die Fassaden bestehen vollständig aus Ziegeln und kombinieren einen Rahmen aus Säulen und Architraven in leichtem Relief mit großen vertieften Platten, die mit Bildern in sechs Farbtönen verziert sind.

Diese großen Flächen sind in neunzehn Quadrate mit Porträts (4,6 x 4,6 m) und acht große Rechtecke mit historischen Szenen (9,6 m Höhe und variable Breite)  unterteilt. Die polychromen Ziegel in sechs verschiedenen Farben wurden speziell für bestimmte Abmessungen (5,5 x 5,5 x 12 m) hergestellt.

Die Bilder sind Ausarbeitungen auf der Grundlage von Archivfotos. Teile der Fotos wurden dann auf eine Anzahl von Pixeln reduziert, die der Anzahl der in den Paneelen enthaltenen Steine entspricht, verarbeitet und in sechs Farben unterteilt, sodass jedem Stein in den Fassadenplatten ein Pixel des ausgearbeiteten Bildes entspricht. Das Ergebnis dieses Prozesses war eine Matrix mit Zahlen von 1 bis 6. Die Matrix wurde später gedruckt und vor Ort (im Maßstab 1:1) aufgebracht, um die Anordnung der Steine präzise zu steuern.

 

baukuh

Ort
Milano, Italien
Bauherr
baukuh
Architektenprofil
Grundstückfläche
2.500 m²
Bebaute Fläche
1.900 m²
Nutzungsfläche
2.500 m²
Umbauter Raum
12.000 m³
Bauzeit
2013 – 2015
Baukosten
3,6 Mio. EUR